Fragen & Antworten

Habt ihr auch Proben?

Ja, im Shop finden Sie unser Knusper-Probe-Set. Dieses enthält alle drei Sorten, so dass Sie sich für schmales Geld einmal durch unser gesamtes Sortiment testen können.


Wo kann man eure Knusperchips kaufen?

Sie können unsere Knusperchips sowohl über unseren Shop, als auch über unsere Vertriebspartner erwerben. 
Wahrscheinlich finden Sie in unserer Übersicht auch einen Fachhändler in Ihrer Nähe.


Sind eure Knusperchips auch für Menschen geeignet?

Wir empfehlen es natürlich nicht, da es sich bei unseren Knusperchips um ein Tierfuttermittel handelt und nicht um ein Lebensmittel!
Wir selbst, wie auch viele andere Tierbesitzer snacken die Chips dennoch hin und wieder (auf eigene Gefahr), da sie einfach lecker sind und zudem aus 100% Gemüse, bzw. Obst bestehen und keinerlei Zusatzstoffe enthalten. 


Ihr trocknet eure Chips mit 100% erneuerbaren Energien, wie darf man sich das vorstellen?

Ganz genau! Die warme Luft in unserer Trocknungsanlage erzeugen wir mit Hilfe des heißen Wassers aus unserer Biogasanlage (Abwärme) und den gesamten Strom für die Maschinen auf unserem Hof beziehen wir aus unserer Windkraftanlage. 


Stellt ihr eure Knusperchips wirklich aus dem Obst und Gemüse her, welches der Supermarkt nicht abnimmt?

Ja, alle Karotten, die uns von Lebensmittelhändlern und Supermärkten nicht abgekauft werden, da sie zu klein, groß, krumm oder einfach "zu hässlich" sind, verarbeiten wir weiter zu Chips, um möglichst wenig wegwerfen zu müssen.

Auch die Äpfel, die wir vom Apfelbauern unseres Vertrauens einkaufen, sind krumm gewachsene oder Äpfel mit Schalenfehlern, die der Supermarkt nicht abnimmt.


Dürfen Pferde mit empfindlichem Darm auch mit euren Knusperchips gefüttert werden?

Diese Frage kann man leider nicht mit ja oder nein beantworten. Hatte das Pferd mit dem empfindlichen Darm gerade erst eine Kolik, dann sollte man ihm vorerst natürlich gar keine Leckerlis geben. Auch keine gesunde Alternative.

Neigt es aufgrund des empfindlichen Darms aber eher zu Kotwasser, so können die Karotten Chips dabei helfen dieses zu verringern.

Da man bei Pferden mit empfindlichem Magen und Darm unter anderem darauf achten sollte, dass man ihnen nicht zu viel Zucker füttert, können unsere Karotten- und Rote Beete Chips auch eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Leckerlis sein, die mit Zucker, Melasse oder Süßstoffen angereichert sein können.

Wichtig ist aber zu erwähnen, dass sich natürlich immer an die Fütterungsempfehlung gehalten werden und stets ausreichend Wasser zur Verfügung stehen sollte, denn zu viel Gemüse ist natürlich auch nicht Gesund für ein Pferd.